Ferienwohnung Orsoyerberg

Drei Bienenstöcke auf der Streuobstwiese gestohlen


Am frühen Montagabend waren die Bienenstöcke noch vollzählig. Jetzt fehlen drei. FOTO: Nabu
Am frühen Montagabend waren die Bienenstöcke noch vollzählig. Jetzt fehlen drei. FOTO: Nabu

Sylvia Oelinger kann's nicht fassen: "In der Nacht zu Dienstag sind drei von fünf Bienenstöcken von der Nabu-Streuobstwiese in Orsoy geklaut worden", berichtet die Nabu-Sprecherin. Die Täter hätten bei der Aktion versucht, über den Zaun auf die Wiese zu gelangen. Als das nicht gelungen sei, sei die Verriegelung am Tor beschädigt und allem Anschein nach die Bienenstöcke mit einem Fahrzeug nach draußen befördert und abtransportiert worden.
Spaziergänger hätten noch am Montagabend gegen 18 Uhr alle fünf Bienenstöcke gesehen. Wer etwas Ungewöhnliches beobachtet hat, so die Nabu-Ortsgruppe, möge sich an die Polizei in Rheinberg unter Tel. 02843 92761552 oder direkt an die Nabu-Ortsgruppe in Orsoy unter Tel. 02844 2725 wenden.

Imker Karl-Heinz Fischer, der wiederholt Diebstähle beklagen musste, hat Anzeige erstattet. Der Nabu Rheinberg bittet Anwohner oder Passanten um Benachrichtigung, falls sie Verdächtiges auf oder im Umfeld der Streuobstwiese beobachten. Kontaktdaten fänden sich im Schaukasten am Südwall.

(bp)