Ferienwohnung Orsoyerberg

Discounter Norma will in Orsoy gegenüber von Edeka bauen

Der in Nürnberg ansässige Discounter Norma mit mehr als 1400 Filialen in Deutschland, Frankreich, Österreich und Tschechien und rund 9000 Mitarbeitern möchte auch in Orsoy einen Markt eröffnen. Und zwar am Ortseingang an der Rheinberger Straße - nicht neben dem Edeka-Markt Daniels, sondern gegenüber, auf der Freifläche neben der KfZ-Werkstatt Tunnissen & Schindler. Von Uwe Plien

Norma hat sich an die Stadtverwaltung gewandt und erste Pläne vorgelegt. Demnach ist ein Markt mit etwa 1000 Quadratmetern Verkaufsfläche geplant. Hinzu kommen soll ein Backshop mit einem kleinem Café auf weiteren 150 Quadratmetern.

 

Wild entsorgter Müll auf dem Orsoyer Westwall-Friedhof

Auf dem Friedhof "Am Westwall" in Orsoy gibt es eine wilde Grünschnittkippe. Die Grünabfälle stammen aus privaten Gärten. Dies haben Mitarbeiter des Dienstleistungsbetriebs (DLB) der Stadt Rheinberg festgestellt. Der DLB ist mit der Pflege der Rheinberger Friedhöfe beauftragt. Laut Friedhofssatzung ist es verboten, Abfällen auf Friedhöfen, die nicht bei der Pflege einer Grabstelle anfallen, zu entsorgen. Eine solche Ordnungswidrigkeit kann mit einem Bußgeld von bis zu 1000 Euro geahndet werden.

MGV Orsoy gibt Abschiedskonzert

Nach 163 Jahren ist am Sonntag Schluss, weil der Nachwuchs fehlt.

Die Sänger des MGV "Eintracht von 1854" Orsoy geben ihr Abschiedskonzert: Am Sonntag, 9. Juli, 17 Uhr, möchte der Chor den Besuchern ein letztes Mal präsentieren, wofür er 163 Jahre gestanden hat: die Musik der Hochromantik. Mit dabei in der katholischen Kirche Orsoy sind der MGV Borth 1922, der MGV "Froh und Ernst" Millingen, Orphea Xanten und der Kirchenchor St. Nikolaus Orsoy.

Auf dem Programm stehen an dem Konzerttag unter anderem Lieder wie "Vater unser", "Wandern im Mai", "Frühlingserwachen", "In einem kühlen Grunde" und "Abendfriede am Rhein". Der Eintritt ist frei; es wird aber um eine Spende zugunsten der Kirchengemeinde St. Nikolaus gebeten. Im Anschluss an das Abschiedskonzert treffen sich Sänger, Freunde und ehemalige Dirigenten zum Austausch im "Alten Zollhaus", um alte Zeiten noch mal aufleben zu lassen.

Neues Mannschaftszelt für die DLRG-Ortsgruppe Orsoy

Das DLRG-Team freut sich über das neue Zelt.
Die Regatta-Segler auf dem Lohheider See sind sicher, wenn dort die Orsoyer DLRG-Gruppe wacht. Die brachten diesmal ihr neues Mannschaftszelt mit. "Das alte hatten wir schon zigmal geflickt, doch den Regen hielt es einfach nicht mehr ab", sagt Geschäftsführer Lars Geldermann. Eine Spende über 1000 Euro von der Sparkasse am Niederrhein machte einen Neukauf möglich. Geschäftsstellenleiter Norbert Kubik und sein Stellvertreter Daniel Zvar besuchten die ehrenamtlichen DLRG-Helfer Uwe van der Bork, Vivien Schwarze, Lea Török, Wiebke Niewolik, Alexander Küpper, Lisa Balzar, Daniel Messerschmidt, Thorsten Lindekamp, Frank Witt und Norman Pötschulat. Die ehrenamtlichen Helfer präsentierten das neue Zelt, das vielseitig nutzbar ist: als Einsatzzentrale bei Veranstaltungen, als Koch- oder Schlafzelt bei Jugendfreizeiten und natürlich als Sanitätszelt.

Traumwohnung in Rheinberg-Orsoy zu verkaufen!

  • kernsaniert
  • 3 Zimmer
  • 97qm
  • Gäste-WC
  • Bad mit Dusche und Badewanne
  • Hausmeisterservice inkl.!
  • u.v.m
  • 140.000 € VB

Erlebnistag bei der Orsoyer Feuerwehr

Viele Menschen sahen sich simulierte Rettungen an und bekamen Tipps für den Alltag. Extra-Programm für Kinder. Von Sassan Dastkutah

Wenn es brennt, kommt die Feuerwehr. So weit so gut. Das weiß jeder mit genauer Sicherheit. Aber wie arbeiten die Lebensretter, um Menschenleben zu schützen und zu retten. Das zeigte die Feuerwehr Rheinberg, Löschgruppe Orsoy, beim Brandschutztag, initiiert von Michael Schmid, Oberfeuerwehrmann der Löschgruppe Orsoy. Die ehrenamtlichen Feuerwehrmänner gewährten den Besuchern einen Einblick hinter die Kulissen und simulierten unter anderem auch Brandszenarien. "Der Tag ist vor allem für die Kinder gedacht. Aber auch Werbung in eigener Sache steht auf dem Plan, denn wir freuen uns immer über neue Mitglieder und Nachwuchs", so Moritz Kositza, Löschgruppenführer der Löschgruppe Orsoy. Und: "Wir zeigen während einer Übung, wie die Feuerwehr arbeitet." Das war ziemlich eindrucksvoll. Foto: Armin Fischer

bsv logoSchützen sorgen für eine saubere Stadt

Am Rheintor fand jetzt die traditionelle Besenübergabe der Bürgerschützen statt. Von Sassan Dastkutah

Der Hauptmann der ersten Kompanie des Bürgerschützenvereins Orsoy 1551, Werner Diebels, überreichte den Staffelstab, beziehungsweise den Besen, an Jürgen Schade, Hauptmann der 2. Kompanie. Die traditionelle Besenübergabe findet alle sechs bis neun Monate am Rheintor statt.

Schützenjacke entwendet

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag wurde mir beim Schützenfest in Eversael meine Schützenjacke (Farbe: grün, Größe: groß, paar Orden dran) mitsamt Handy aus dem Festzelt entwendet.
Da niemand eine solche Jacke außerhalb von Schützenfesten gebrauchen kann, gehe ich davon aus, das es sich um ein Versehen handelt.
Einfach nur "Oh, da ist ja meine Jacke" und mitgenommen.

Sollte also jemand eine Jacke und Handy zuviel haben bitte ich um Anruf unter xxxx-xxxxx

Danke

Aktualisierung 07.06.2017: Jacke ist wieder da ! (freu)