Ferienwohnung Orsoyerberg

Aus gelb wird blau, aus Shell Aral
Die Tankstelle an der Rheinberger Straße in Orsoy hat sich gestern verwandelt: Die gelb-rote Shell-Aufmachung wurde abmontiert und durch blaue Aral-Schilder ersetzt.

Mit dem neuen Pächter Günter Wiemer, der die Tankstelle für zwei Jahre gepachtet hat, kommt auch ein neuer Benzinanbieter nach Orsoy. Wobei der Wechsel von Shell zu Aral nichts mit dem neuen Pächter zu tun habe, wie Tankstelleneigentümer und Verpächter Ismail Cankaya erklärte: „Der Wechsel hat damit zu tun, dass der Benzinlieferant den Vertrag mit Shell gekündigt und mit Aral einen Neuen geschlossen hat“, erklärte der Verpächter Cankaya. Damit sei der neue Pächter nun daran gebunden, seinen Sprit unter neuer Flagge zu verkaufen. Für die Kunden ändere sich nicht viel – die großen Ölkonzerne drehen schließlich immer gemeinsam an der Benzinpreisschraube.

Damit die Kunden wieder schnellstens neben die Zapfsäulen in Orsoy fahren können, wurde gestern emsig gearbeitet. Für einen Tag schloss Wiemer die Tankstelle. Eilig rannten zahlreiche Arbeiter unterschiedlicher Firmen umher, die auch das Shell-System auf Aral umstellten. Für Wiemer ein stressiger Tag – doch der erfahrene Tankstellenbetreiber weiß, dass sich die Routine in Orsoy schnell einstellen wird: „Ich habe 27 Jahre lang zwei Tankstellen in Neukirchen-Vluyn geführt“, erklärte Günter Wiemer. Auf die neue Aufgabe in Orsoy freue er sich, sagte der Pächter im Gespräch mit der RP.

Quelle : RP-Online

Kommentar schreiben

ACHTUNG
Für die Inhalte der Kommentare ist allein der Author verantwortlich. Bei jedem Kommentar wird die IP-Adresse protokolliert, eine Identifizierung ist somit möglich.

Sicherheitscode
Aktualisieren